Für effektives WordPress SEO ist es wichtig, Textinhalte zu entwickeln, die auf die wichtigsten Keywords optimiert sind und diese auch nach der Veröffentlichung im Auge zu behalten. Da durch die API Verbindung zur Google Search Console innerhalb der Keyword Ranking Analyse von BAVOKO SEO Tools zehntausende, in der PRO-Version sogar hunderttausende Keywords zusammenkommen können, ist es schwierig, den Überblick für die wichtigsten Keywords zu behalten.

SEO Monitoring Tool

Zu diesem Zweck enthält BAVOKO SEO Tools neben umfangreichen Filtermöglichkeiten für Keywords und Seiten ein spezielles SEO Keyword Monitoring Tool. Durch die anschauliche Aufbereitung Ihrer Keyword-Daten in verschieden Grafiken können Sie hier die zusammengefasste Entwicklung Ihrer Monitoring Keywords mühelos überwachen. Unter “Monitoring” im Search Bereich von BAVOKO SEO Tools können Sie ganz einfach die für Sie besonders wichtigen Keywords zum SEO Keyword Monitoring hinzufügen und erhalten anschließend in anschaulichen Charts und filterbaren Tabellen Aufschluss über deren Entwicklung für Klicks, Impressionen, Positionen, sowie über die Rankingverteilung.

Suchbegriffe zum Keyword Monitoring Tool hinzufügen

Damit Sie Ihre wichtigsten SEO Keywords jederzeit im Blick behalten und detailliert analysieren können, müssen diese Suchbegriffe zunächst zum SEO Keyword Monitoring Tool in BAVOKO SEO Tools hinzugefügt werden. Dazu haben Sie die folgenden beiden Möglichkeiten:

Keywords während der Ranking-Analyse zum Monitoring hinzufügen

Keywords zum Monitoring hinzufügen

Innerhalb jeder Keywordliste in unserem WordPress Plugin – das heißt sowohl im Content Optimizer, als auch innerhalb des Analysebereichs – haben Sie die Möglichkeit, Keywords mit einem Klick auf das Stern-Icon dem SEO Monitoring Tool hinzuzufügen.

Keywords manuell zum Monitoring hinzufügen

Keywords manuell zum SEO Monitoring hinzufügen

  • Navigieren Sie im Plugin zu “Search” > “Keyword Monitoring”, von wo aus Sie weitere wichtige Suchbegriffe zur dauerhaften SEO Keyword-Überwachung hinzufügen können.
  • Geben Sie die Suchbegriffe im Textfeld unter “Monitored Keywords” ein und fügen diese mit einem Klick auf “ADD” dem Keyword Monitoring hinzu. Alternativ können Sie Ihre Eingabe auch mit der Enter-Taste bestätigen.
  • Sie können auch gleich mehrere Keywords auf einmal hinzufügen. Trennen Sie diese hierfür bitte mit einem Komma.

Wir empfehlen Ihnen, hier durchaus auch Keywords zum SEO Tracking hinzuzufügen, für die Ihre Website noch keine Rankings aufweist. Sobald Ihre Seite nämlich für den jeweiligen Suchbegriff in den Top-100 innerhalb der Google Suche rankt, können Sie es hier besonders schnell herausfinden.

SEO Keyword Monitoring mit Daten aus der
Google Search Console

Das SEO Keyword Monitoring Tool in unserem WordPress Plugin basiert auf Daten der Google Search Console, deren API direkt in BAVOKO SEO Tools integriert ist. Aus diesem Grund kommen die Datensätze, die Sie innerhalb des SEO Keyword Monitorings analysieren können, immer erst mit einer Verzögerung von drei Tagen im Plugin an. Das ist übrigens im Google Interface der Search Console nicht anders.

Rankinganalyse Datepicker

Ihre Keyword-Daten werden dann täglich aktualisiert und mit in die neuen Berechnungen innerhalb der Analyse-Ansichten einbezogen. Für detaillierte Analysen spezieller Zeiträume können Sie im Datepicker im oberen, rechten Bereich des Plugins jederzeit einen individuellen Zeitraum auswählen, für den die Ihre SEO Keyword Monitoring Daten ausgegeben werden solle.

Monitoring Keywords zum SEO Reporting hinzufügen

Um Sie jederzeit auch unterwegs auf dem neuesten Stand Ihrer SEO-Entwicklungen zu bringen, bietet BAVOKO SEO Tools umfangreiche SEO Reportings an, die Ihnen als Email zugeschickt werden.

Zu diesen Reportings können Sie auch Ihre Keywords aus dem Monitoring Tool hinzufügen. Auf diese Weise können Sie diese Keywords zusätzlich zu den anderen Daten wöchentlich oder monatlich auch mobil im Auge behalten.

Mehr SEO Keyword Tools im BAVOKO SEO Tools WordPress Plugin

Neben dem SEO Keyword Monitoring Tool beinhaltet BAVOKO SEO Tools zahlreiche weitere Tools und Analyse-Ansichten, mit denen Sie Ihre Keywords optimieren und damit Ihr WordPress SEO effektiv verbessern können.

Im “Search”-Bereich unsers WordPress Plugins finden Sie schon in BAVOKO SEO Tools Free alle Tools und Analyse-Ansichten, auf die es bei der Keyword-Optimierung Ihrer WordPress Website ankommt. Neben der Analyse Ihrer Keywords und Seiten nach verschiedenen Gesichtspunkten, können Sie hier außerdem die Länder und Endgeräte Ihrer Nutzer genauer betrachten.

BAVOKO SEO Tools PRO erweitert den “Suche”-Bereich unseres WordPress Plugins dann zusätzlich um ein Tool zur vollständigen Keyword Recherche und einer raffinierten Möglichkeit zur Analyse Ihrer SEO Konkurrenten.

SEO Keyword Monitoring Tool in WordPress

Damit Sie in der wachsenden Menge an Keywords nicht den Überblick verlieren und Ihr WordPress SEO auch bei vielen SEO Keywords voranbringen können, umfasst BAVOKO SEO Tools ein cleveres SEO Keyword Monitoring Tool für WordPress. Fügen Sie mit nur einem Klick Suchbegriffe zum Monitoring hinzu, um es anschließend in einer gesonderten Ansicht schnell wiederfinden und analysieren zu können.

Was this article helpful?

Yes (1) No

BAVOKO's SEO Newsletter

Subscribe to our newsletter to get deep SEO insights, tips and strategies!

Learn how to rank #1 on Google with the help of BAVOKO SEO Tools - The most powerful SEO plugin for WordPress.

You have Successfully Subscribed!