Unser WordPress Plugin BAVOKO SEO Tools gibt Ihnen eine praktische Möglichkeit, die .htacces-Datei Ihrer Website in einem speziellen Editor zu bearbeiten.

Wenn Sie beim Bearbeiten der .htaccess-Datei in WordPress einen Fehler machen, könnte es vorkommen, dass Ihre Website nicht mehr erreichbar ist. Aus diesem Grund umfasst BAVOKO SEO Tools zusätzlich ein automatisches Backup-System, um Ihnen ein schnelles Zurücksetzen zu ermöglichen.

Was ist die .htaccess Datei und was kann man damit machen?

Mit der .htaccess-Datei kann man die Konfiguration des Apache Web-Servers beeinflussen, ohne direkt auf die Hauptkonfigurationsdatei (httpd.conf) des Web-Servers zugreifen zu müssen. Neben einem Zugriffsschutz für Dateien oder ganze Verzeichnisse, können Sie mit der .htaccess eigene HTTP-Fehlermeldungen bestimmen, Weiterleitungen einrichten, Zugriffe für bestimmte IP-Adressen, -Bereiche oder Hostnamen sperren und vieles mehr.

.htaccess in WordPress bearbeiten mit BAVOKO SEO Tools

.htaccess in BAVOKO SEO Tools

Der Editor zur Bearbeitung der .htaccess- und robots.txt-Dateien muss zunächst in den Einstellungen von BAVOKO SEO Tools freigeschaltet werden, bevor Sie mit der Bearbeitung beginnen können.

  • Navigieren Sie hierfür zu den “Settings” von BAVOKO SEO Tools.
  • .htaccess Settings in WordPress

  • Setzen Sie im Tab “General” ein Häkchen bei “Unlock Editor”.

Nachdem Sie den WordPress Editor für Ihre .htaccess Datei in BAVOKO SEO Tools freigegeben haben, sollten Sie folgendermaßen fortfahren, um den .htaccess zu bearbeiten:

  • Navigieren Sie innerhalb des Plugins zu “Tools” > “.htaccess & robots.txt”.
  • .htaccess in WordPress bearbeiten

  • Nun können Sie den Code im Textfenster mit Ihren eigenen Befehlen beliebig erweitern.
  • .htaccess in WordPress bearbeiten

  • Mit einem Klick auf “Save” speichert BAVOKO SEO Tools Ihre Änderungen ab.

Automatisches Backup-System der .htaccess

Da besonders innerhalb der .htaccess-Datei bei einer fehlerhaften Änderung gravierende Fehler auf Ihrer Website auftreten können, besitzt BAVOKO SEO Tools ein eigenes Backup-System, mit dem bei jeder Änderungen automatisch eine Sicherungskopie der .htaccess-Datei angelegt wird.

Sollten nach einer Änderung in der .htaccess Fehler auf Ihrer Website auftreten, können Sie über den folgenden Ordner per FTP-Zugriff von BAVOKO SEO Tools automatisch generierte Backups der beiden Dateien finden, die Sie einfach in das Hauptverzeichnis Ihrer WordPress-Installation kopieren müssen: wp-content/plugins/wp-seo-keyword-optimizer/backups/

BAVOKO SEO Tools: WordPress SEO Plugin
mit integriertem .htaccess Editor

Damit Sie im Rahmen Ihrer WordPress Suchmaschinenoptimierung vollkommen freie Hand haben, gibt Ihnen BAVOKO SEO Tools einen eigenen Editor für die .htaccess-Datei Ihrer Website. Erstellen Sie hier eigene HTTP-Fehlermeldungen, richten Sie eigene Weiterleitungen ein oder sperren Sie spezielle Zugriffe. Dabei erstellt BAVOKO SEO Tools bei jeder Änderungen ein Backup und ermöglicht Ihnen so, die .htaccess-Datei ganz einfach zurückzusetzen.

Was this article helpful?

Yes (1) No

BAVOKO's SEO Newsletter

Subscribe to our newsletter to get deep SEO insights, tips and strategies!

Learn how to rank #1 on Google with the help of BAVOKO SEO Tools - The most powerful SEO plugin for WordPress.

You have Successfully Subscribed!